Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 2. August 2016

Über rosaroten Wolken


   


Titel: Über rosaroten Wolken                                               
Autor: Michelle Schrenk
Seiten: 490
ISBN: 978-1517137700
Cover-, Klappentext- und Zitatrecht: Michelle Schrenk

  „Was wohl über den rosaroten Wolken ist?“ Gedankenverloren blicke ich in den Himmel. „Du stellst Fragen, Julia.“ Sanft küsst Ben meinen Kopf. „Ich weiß es nicht, aber ich hoffe, wir werden es gemeinsam herausfinden.“ Julia und Ben haben ihr Happy End gefunden – zumindest glauben sie es. Denn als das Leben mit den Jahren weitergeht, verblassen langsam die schönen Farben. Julia stellt sich die Frage: War das jetzt alles im Leben? Kann man Familie haben und sich trotzdem nicht verlieren? Wo ist die Zeit hin, als Ben und sie auf Wolken schwebten? Plötzlich wirbelt das Schicksal ihren Alltag komplett durcheinander. Wie ist das eigentlich mit diesen verflixten Schmetterlingen? Und was passiert, wenn du auf eine Nacktschnecke trittst und alles infrage stellst? Ein Buch über Liebe, Freundschaft, Träume und darüber, was im Leben wirklich zählt. Über das Gefühl zu wissen, was man hat, aber trotzdem zu spüren, dass einem etwas fehlt. Und eine Antwort auf die Frage: Was befindet sich wirklich über den rosaroten Wolken?

"Über rosaroten Wolken" ist ein Liebesroman von Michelle Schrenk. Die Autorin hat sich für die Ich-Perspektive und den Präsens entschieden.

In "Über rosaroten Wolken" geht es um die drei Freundinnen Julia, Nathalie und Lilly. Sie sind schon seit langen Jahren befreundet und haben schon viel zusammen erlebt.

Julia ist mit Ben verheiratet und hat 3 Kinder - Sophie, Max und Pia. Sie ist Anfang 30 und von ganzem Herzen Mutter. Allerdings möchte sie nun nicht mehr nur Hausfrau und Mutter sein. Sie möchte nebenbei wieder arbeiten und ihr Hobby, das Zeichnen, zum Beruf machen. Julia ist sehr sympathisch und man kann sich gut in sie hinein versetzen.

Ihr Mann Ben ist vom Aussehen her ein Sahneschnittchen. Leider ist er durch seine Arbeit sehr eingespannt und daher kommt das Familienleben und auch Julia einfach zu kurz.

Besonders sympathisch fand ich Tim. Diesen lernt Julia durch Zufall kennen. Er ist verständnisvoll und immer zur Stelle, wenn sie ihn braucht.

In Michelles Roman erlebt man den Alltag von Julia und Ben, und wie ihre Freundinnen Nathalie und Lilly ihr zur Seite stehen. Oft sagen die Leute "Die ist nur Mutter". Der Roman zeigt aber, dass es auch hier nicht immer ganz so einfach läuft, wie man es sich vorstellt. Dies hat Michelle wunderbar rübergebracht.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, leider waren mir noch zu viele Fehler im Buch. Das war echt schade.

Bei "Über rosaroten Wolken" handelt es sich um das dritte Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. Es ist nett, aber mir haben die anderen beiden besser gefallen, weil mir in diesem Buch etwas die Spannung gefehlt hat.

Ich hoffe, dass Michelle die Spannung im zweiten Teil "Der Weg zwischen den Sternen" wieder einbaut.

"Über rosaroten Wolken" ist ein Liebesroman von Michelle Schrenk. Er ist leicht geschrieben und erzählt den Alltag einer dreifachen Mutter. An sich ist das Buch abgeschlossen, macht aber trotzdem neugierig auf die Geschichte von Tim.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen