Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 29. August 2014

Plötzlich Fee - Sommernacht


   


Titel: Plötzlich Fee - Sommernacht                              
Autor: Julie Kagawa             
Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 496
ISBN: 978-3453267213

Cover-, Klappentext- und Zitatrecht: Julie Kagawa, Heyne Verlag


Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Meghan Chase, ich lebe in Louisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?


Plötzlich Fee - Sommernacht ist der erste Band der Plötzlich Fee Serie. Geschrieben ist der Roman in der Ich-Perspektive aus Sicht der Hauptprotagonistin Meghan Chase.

Meghan ist ein 16-jähriges Mädchen. Sie ist eher eine unscheinbare Schülerin und zählt damit nicht zu den Beliebtesten an ihrer Highschool. Da ihre Familie nicht besonders wohlhabend ist, muss Meghan auf Einiges verzichten, was sie aber nicht stört. Sie kümmert sich fürsorglich um ihren 4-jährigen Bruder Ethan. Meghan lebt mit ihrer Mutter, ihrem Stiefvater und ihrem Halbbruder in einem kleinen Nest in Amerika.

Trotz dass Meghan nicht die Beliebteste ist, wird sie begleitet von ihrem besten Freund Robbie. Er ist ihr Nachbar, welcher mit ihr zur Schule geht. Robbie ist sehr aufgedreht und verrückt. Er bringt einen im Laufe des Buches immer wieder zum Lachen. Am meisten Spaß hat Robbie daran, Meghan zu erschrecken, was ihm auch immer wieder gelingt. Nichts desto trotz kann Robbie auch mal ernst sein.

Auf ihrer Reise lernt Meghan Ash kennen. Ash ist sehr schwierig einzuschätzen. Er ist sehr verschlossen und zeigt sein wahres Ich nicht. Auch zum Ende des Buches bin ich mir nicht sicher, ob er alles so meint, wie er es sagt. Ich schätze dies erfährt man dann in den weiteren Bänden.

Ein plötzliches Ereignis zwingt Meghan dazu, in die magische Welt "Nimmernie" zu reisen. Dabei wird sie von ihrem besten Freund Robbie begleitet. Dabei hatte für mich diese Welt einige Szenen, bei denen ich immer wieder an das Buch "Alice im Wunderland" denken musste. Immer wieder wird die Reise erschwert, da Meghan in dieser Welt nicht nur Freunde trifft. Dies zwingt Meghan immer wieder zwischen den Welten zu wechseln. Um ihr Ziel und ihre Reise erfolgreich zu beenden, benötigt sie immer wieder Hilfe aus der magischen Welt. Diese erhält sie selbstverständlich nicht immer ohne Gegenleistung.

Die Art der Gegenleistung ist nicht immer bekannt. Dadurch schafft es Julie Kagawa die Spannung auf einem gleichmäßig gutem Level zu halten.

Grundsätzlich hat das Buch kein komplett offenes Ende, was ich sehr gut finde. Trotzdem wird natürlich bereits etwas Spannung für den zweiten Band aufgebaut. Dieser konnte ich mich auch nicht entziehen, und somit landete Band 2 bereits auf meiner Wunschliste. Sehr lange wird sie da allerdings nicht bleiben ;-)


Plötzlich Fee - Sommernacht von Julie Kagawa nimmt einen mit auf eine spannende Reise durch ein magisches Land. Durch seinen leicht zu lesenden Schreibstil und der anhaltenden Spannung merkt man gar nicht, wie die Zeit beim Lesen vergeht. Ich kann Plötzlich Fee - Sommernacht daher nur empfehlen.

1 Kommentar:

  1. Huhu! :)

    Ich liebäugle schon länger mit der Reihe und finde ja meist nur sehr positive Rezi's. Das Buch ist jetzt schon länger auf meiner Wunschliste, ich hoffe, es wird bald einziehen und mich genauso begeistern wie dich. :)

    Liebste Stöbergrüße
    Nina

    AntwortenLöschen