Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 18. April 2014

Touchdown fürs Glück

   


Titel: Touchdown fürs Glück                                                                                                                                 
Autor: Poppy J. Anderson                    
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 458
ISBN: 978-1492200789

  •          
Cover-, Klappentext- und Zitatrecht: Poppy J. Anderson


Julian Scott ist der talentierte und neue Footballspieler der New York Titans, dessen Leben nicht schöner sein könnte. Er ist auf dem Höhepunkt seiner Footballkarriere, die Frauen laufen ihm scharenweise hinterher und finanziell kann er auch nicht klagen. Liv Gallagher ist die erfolgreiche und angesehene Architektin einer New Yorker Agentur, deren Leben strikt geordnet ist. Sie lebt für ihren Beruf, macht sich wenig aus den Männern, die ihr nachschauen, und konzentriert sich lieber auf ihre Karriere. Julian und Liv sind grundverschieden und doch waren sie früher ein glückliches Ehepaar. In New York treffen sie zufällig aufeinander und müssen feststellen, dass immer noch die Funken fliegen, wenn sie sich sehen ... wäre da nicht ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit.



Touchdown fürs Glück ist der zweite Band von Poppy J. Anderson. Das Buch ist aus der er-/sie-Perspektive geschrieben.

Der Hauptprotagonist Julian Scott ist ein gut aussehender Mann um die 30 Jahre. Er ist gerade zu den Titans nach New York City gewechselt und sucht gerade ein Haus. Dabei beweist er einen sehr guten Geschmack. Auch im Laufe des Buches zeigt sich Julian Scott als Gentleman durch und durch. Dies macht ihn sehr sympathisch.

In New York City trifft Julian auf seine seit 6 Jahren getrennt lebende Ehefrau Olivia Gallagher, die zweite Hauptprotagonistin. Olivia lebt sehr zurückgezogen. Sie wirkt schüchtern und oftmals sehr unsicher. 

Schon ziemlich zum Anfang des Buches fand ich Julian und Olivia sehr sympathisch. Durch ihre gemeinsame tragische Vergangenheit sind sie miteinander verbunden und man hofft und wünscht sich für beide eine neue Chance.

Aber nachdem Olivia die Scheidung von Julian eingereicht hat, versucht Julian sein Leben neu zu gestalten. Mit neuer Freundin (Emma) und selbstverständlich ohne seine Exfrau.

Dabei fiel es mir sehr schwer, keine Partei für Olivia zu ergreifen und wollte schnellstens wissen, mit wem er ein Happy End erlebt – Olivia oder Emma.

Darüber hinaus erfährt man auch mehr über die Protagonisten des ersten Bandes John und Hanna.

Ich hoffe, dass es auch im dritten Band der 5-teiligen Serie noch einiges über die vorherigen Personen zu erzählen gibt.

 

Touchdown fürs Glück hat alles, was man sich bei einem Liebesroman vorstellt. Romantik, Erotik, Witz und auch etwas Drama. Das Buch ergänzt super den ersten Band uns liest sich sehr einfach. Dies ist natürlich unter anderem dadurch gegeben, dass die Spannung, ob Olivia und Julian zusammenfinden bis zum Schluss aufrecht erhalten wird. Der zweite Band geht also genauso gefühlvoll und spannend weiter, wie auch der erste bereits geendet hat. Daher muss man einfach weiterlesen. Ich hoffe, dass dies auch in den noch folgenden Büchern der Fall ist.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen