Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 31. Mai 2012

Mein Lesemonat Mai

Fast ist er ja schon um ;) deswegen dachte ich mir, wenn ich schon einmal Zeit habe, nutze ich diese gleich um den Lesemonat Mai  zu schreiben und posten.

Angefangen hat der Mai ja wirklich super!
Ich hatte einen spitze Lesefluss und so kam auch gleich meine Rezension zu "Dark Canopy" von Jennifer Benkau mit 4 von 5 Bücherjunkies:



Mein Fazit:
"Dark Canopy" ist der recht düstere Auftakt der von Jennifer Benkau geschriebenen Dilogie um Joy, Matthial und Neel. Die düstere Stimmung spiegelt sich sowohl durch seinen Handlungsort als auch durch manche Charaktere wieder und wird durch das Cover passend untermalt. Die erschaffene Welt ist durchaus vorstellbar und so konnte mich auch die Grundidee sowie der Aufbau der Welt durchweg von sich überzeugen. Lediglich die doch meist gefühlskalte Protagonistin Joy fand ich etwas zu bemängeln.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Rückblick zum Lesemonat April kam recht spät, aber besser als gar nicht ;) und so habe ich diesen nach der Rezension zu "Dark Canopy" gepostet.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die zweite Rezension gab es zu "Battle Royale" welches ebenfalls 4 von 5 Bücherjunkies erhalten hat:



Mein Fazit:
Battle Royale ist ein Buch, welches mich nicht kalt gelassen hat und wohl auch nicht umsonst im Verlagslabel Heyne Hardcore erschienen ist. Es befasst sich überwiegend damit, wie Menschen in Extremsituationen, voller Angst und Misstrauen, miteinander umgehen. Der Autor hat jedem Schüler eine faszinierende Authentizität verliehen, wodurch die einzelnen Charakter mir als Leser sehr nahe gebracht wurden.

Mit detaillierten Beschreibungen der Umgebung wurde ebenso wie mit den jeweiligen Verletzungen oder Tötungsarten nicht gespart. Ganz so detailliert hätte es bei den Verletzungen für meinen Geschmack nicht sein müssen. Weder Längen noch langweilige Passagen waren vorhanden und der totalitäre Staat sowie die Unterdrückung der Einwohner wurden sehr gut rüber gebracht.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 7. Mai gab es einen kleinen Vorgeschmack auf den zweiten Band der Dark Angels Reihe: "Dark Angels Fall" der Schwestern Tabitha Lee und Kristy Spencer.Wer noch einmal einen Blick auf den Prolog werfen möchte, kann dies hier gerne tun: Prolog
Habt ihr denn bereits herausgefunden, wer sich hinter dem Synonym verschteckt? =)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Leider nicht so ganz überzeugen konnte mich "Frostkuss - Mythos Academy". Hierfür gab es von mir 3 von 5 Bücherjunkies:



Mein Fazit:
"Frostkuss" ist ein Buch, welches mich gut unterhalten hat. Parallelen zu anderen Büchern waren stellenweise zu erkennen und einige Wiederholungen zu Beginn der Geschichte haben mich etwas gestört. Auch der Ausbau weiterer Charaktere fiel ziemlich blass aus, so hatte ich mir doch etwas mehr Informationen über Logan oder Dawna gewünscht. Ich gehe allerdings davon aus, dass dies im Folgeband noch ausgearbeitet wird. Der Handlungsstrang rund um die Mythen sowie die Kriminalgeschichte haben mir sehr gut gefallen und so war ich ab der Hälfte des Buches so in der Geschichte gefangen, dass ich es in einem Rutsch durchlesen musste. Die anhängende Leseprobe zum zweiten Band, beginnt interessant, deutet jedoch an, dass zu Beginn wieder einige Wiederholungen zu finden sein werden.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ganz gespannt auf den zweiten Teil lässt mich die Dystopie der Autorin Andrea Schacht warten. Mit ihrem Buch "Kyria & Reb - Bis ans Ende der Welt" hat sie micht sehr neugierig gemacht! Hierfür gab es 4 von 5 Bücherjunkies:



Mein Fazit:
Die Dialoge haben für meinen Geschmack etwas zu wünschen übrig gelassen. Die Welt, welche Frau Schacht geschaffen hat, ist interessant aber auch komplex gestaltet, was einen als Leser durch einige unbekannte Begriffe manchmal leicht irritiert zurücklässt. Abgesehen davon war die Geschichte durchweg spannend aufgebaut und flüssig zu lesen, sodass ich das Buch binnen kürzester Zeit verschlungen hatte. Gespannt warte ich auf die Fortsetzung, welche ich gerne jetzt schon in den Händen halten würde. Diese wird voraussichtlich im Februar 2013 erscheinen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dann habe ich ein Buch verschlungen, welches mich immernoch nicht ganz los gelassen hat!
"forbidden" von Tabitha Suzuma! Ein bewegendes Buch, weshalb es von mir 5 von 5 Bücherjunkies bekommen hat:


Mein Fazit:
Schon auf den ersten Seiten wird klar, dass "forbidden" keine leichte Kost ist. Nach Beenden des Buches spukt mir die Geschichte um Maya und Lochan immernoch im Kopf umher, was zeigt, dass diese sowohl tiefgründig als auch emotional aufwühlend ist und den Leser deshalb nicht so schnell wieder los lässt. Die Umstände rechtfertigen gewiss nicht, was hier geschieht und es gelang der Autorin mich stets die gleiche Zerrissenheit wie die Protagonisten fühlen zu lassen - und dennoch hatte ich stets den Wunsch, dass es sich nur um ein Missverständnis handelt, dass alles gut wird. Mit dem Ende hätte ich in dieser Form definitiv nicht gerechnet. Emotionsgeladen, interessant, fesselnd - anders kann ich das Buch nicht beschreiben.  Definitiv eine Leseempfehlung von mir!
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Mai kam auch der neue Phantast heraus! Der Phantast befasst sich immer wieder mit unterschiedlichen Themengebieten und diesmal war der Titel: "Humor". Ein sehr interessantes und liebevoll gestaltetes Onlinemagazin, welches von fictionfantasy und literatopia  herausgebracht wird.
Ich kann euch nur nahelegen, einmal einen Blick hinein zu werfen :)

Dann wurde ich getagged xD von der lieben Niniji. Glücklicherweise bin ich gerade so am fortgeschrittenen Lesesucht-Status vorbeigeschrammt :)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Falls ihr einmal wieder einen unterhaltsames, spannendes und wirklich schön zu lesendes Einzelbuch lesen wollt, kann ich euch "Blutflucht - Evolution" von Loreen Ravenscroft nur ans Herz legen. 4 von 5 Bücherjunkies hat diese dystopische Geschichte von mir erhalten:


Mein Fazit:
"Blutflucht Evolution" ist das Erstlingswerk der Autorin Loreen Ravenscroft (auch bekannt als Inka Loreen Minden und Lucy Palmer) welches bislang unveröffentlicht in ihrer Schublade lag.
Mir hat die Geschichte um Kate und Jack gut gefallen und mich schnell in seinen Bann gezogen. Lediglich die für meinen Geschmack zu schnell entwickelten Gefühle der Protagonistin und das bislang oft vertretene Klischee der zu Beginn schüchternen Heldin ist etwas zu bemängeln. Die entstandene Welt ist gelungen und detailliert beschrieben und das Buch verspricht sowohl Spannung als auch Romantik mit einem Hauch Erotik.  

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und last, but not least habe ich "Die Nachtmahr Traumtagebücher" von Jean Sarafin gelesen. Hierfür gab es ebenfalls 4 von 5 Bücherjunkies und ich warte gespannt, auf den 2. Band "Die Nachtmahr Wunschträume":



Mein Fazit:
"Die Nachtmahr Traumtagebücher" ist ein durchaus gelungenes Debüt der Autorin Jean Sarafin. Mit der zynischen Protagonistin Liz, welche mich mit ihren lässigen Sprüchen desöfteren sehr zum Lachen bringen konnte, hat sie für meinen Geschmack genau ins Schwarze getroffen. Der mysteriös gestaltete Handlungsstrang hat mir gut gefallen, da ich hierdurch immer wieder Vermutungen angestellt, diese sich jedoch nicht immer bewahrheitet haben. Ich warte gespannt auf den zweiten Band "Die Nachtmahr Wunschträume" und hoffe, dass er an das tolle Debüt anknüpfen wird.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sooo falls ihr es bis hierhin gelesen habt, seid ihr wirklich gut ^.^
Ich glaube, ich sollte nun auch einmal anmerken, wie "verSuBt" ich mittlerweile bin -.- .
Denn ja.. auch bei mir trudeln hin und wieder ein paar neue Bücher ein, ohne dass ich meinen SuB so wirklich abbaue. Was langsam wirklich mal in Angriff genommen werden muss - wenn die wenige Zeit allerdings so bleibt wie in den letzten Wochen, seh ich da nicht so gute Chancen. Aber ich versuche es!! xD Denn einen SuB über 20 wollte ich eigentlich nieeemals haben.
Deshalb, gelobe ich nun Besserung - sofern nicht ein unschlagbares Angebot dazwischen kommt ;)

In diesem Sinne drückt mir die Daumen, dass ich wieder etwas mehr Zeit zum Lesen finde, ich hoffe es regnet bei euch nicht auch gerade wie aus Eimern -.- wobei es beim Lesen wirklich angenehm ist - deshalb werde ich mich jetzt auf die Zielgerade von "Aliens in Armani" begeben und weiterlesen.
Was lest ihr denn gerade schönes?! Und wie schafft ihr es, euren SuB nicht allzu hoch zu halten oder ist es bei euch gar nicht so wie bei mir (ich bekomme wirklich leichte Panik wann ich das alles lesen soll xD) und ihr seht das ganz enspannt?

Liebe Grüße, eure Sunnyle  *^.^*

Kommentare:

  1. Hallo :-)
    Fark Canopy hat mir supergut gefallen und auf Kyria & Reb freue ich mich noch. Das Buch liegt noch auf meinem SuB.

    LG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Favola,

      Kyria & Reb kann ich dir wärmstens empfehlen! :D und ich warte wirklich sehnsüchtig auf den 2. Band - sowohl von Kyria & Reb als auch von Dark Canopy :D

      Liebe Grüße,
      Sonja

      Löschen