Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 1. November 2011

Die Eiserne See: Wilde Sehnsucht

von Meljean Brook
ISBN-10: 3802586069

Kurzbeschreibung:
Zwei Jahrhunderte lang lebte England unter dem grausamen Joch der Mongolen. Der Pirat Rhys Trahaearn befreite das Land schließlich aus dem Griff des Feindes und wurde dadurch zum Volkshelden. Inzwischen wird er der Eiserne Herzog genannt und gehört zu den einflussreichsten Männern Englands. Als von einem Luftschiff eine Leiche vor seiner Tür abgeworfen wird, nimmt die Inspektorin Mina Wentworth die Ermittlungen auf. Sie ist fasziniert von dem attraktiven Herzog, weiß jedoch, dass sie sich auf ein Spiel mit dem Feuer einlässt. Der rätselhafte Mordfall bringt sie auf die Spur einer Verschwörung, die ganz England bedroht.

Meine Meinung:
Steampunk - bisher habe ich noch kein Buch aus dem Genre gelesen und bin nun froh, es getan zu haben.

Bei "Die Eiserne See: Wilde Sehnsucht" handelt es sich um den Auftakt einer Reihe welche ich gewiss weiter lesen werde. Sehr Hilfreich fand ich, dass ich einen Glossar mit zugesandt bekommen habe.
Ich glaube sonst hätte ich zu Beginn etwas dümmlich aus der Wäsche geschaut - Begriffe wie Bugger, Naniten, Bounder usw. usf wurden dort aufschlussreich erklärt sodass ich, man ist nämlich sofort mitten im Geschehen, der Geschichte auch sofort folgen konnte.

Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil welcher die Seiten beim Lesen nur dahinfliegen lässt.  Einmal in der Welt von Mina und Rhys eingetaucht, fällt es einem schwer das Buch wieder beiseite zu legen.
Die Beschreibungen kann man sich sehr gut bildlich vorstellen, sodass man die Luftschiffe, die Konstruktionen des Schmieds und auch die Landschaften sowie Protagonisten als wunderschönes Bild im Kopf hat und die Reise quasi mit ihnen zusammen erlebt.

Die Charaktere sind interessant ausgebaut und so reizt einen nicht nur die Spannung zwischen den beiden Hauptprotagonisten, sondern auch die Nebencharaktere spielen eine wichtige und auch interessante Rolle.
Mina und Rhys könnten vom Charakter gar nicht unterschiedlicher sein. Die Spannung welche zwischen den Beiden aufkommt hat mich dermaßen mitfiebern lassen, dass ich mir mehr als einmal gewünscht hatte, zu den beiden ins Buch zu steigen und ihnen gehörig die Meinung zu geigen. 
In manchen Büchern, wirken gerade die Nebencharaktere sehr blass was hier definitiv nicht der Fall ist. Sie sind interessante Personen, welche einen erst recht Neugierig auf die Folgeteile werden lassen.

Die Frage wer nun hinter dem Mord steckt und warum der Leichnam ausgerechnet vor Rhys Tür abgeworfen wurde entwickelt sich von einem anfangs gedachten "normalen Mordfall" zu einer Reise mit dem Luftschiff sowie dem Segelschiff auf welchem ein Abenteuer das nächste jagt, ohne jedoch gehetzt zu wirken. Der Spannungsbogen wird kontinuierlich gehalten, was das weglegen des Buches, wie oben schon erwähnt, wirklich schwer macht.

Wer nach der Kurzbeschreibung jedoch ein reines Action-Abenteuer erwartet, der sollte "gewarnt" sein ;-), die Autorin lässt es mehr als einmal heiß zur Sache gehen ;-)

Mein Fazit:
Eine Mischung aus Abenteuer- und Liebesgeschichte bei der es auch mal heiß zur Sache geht. Ich bin begeistert und freue mich schon auf die Folgeteile! :-)


5 von 5 Bücherjunkies

Vielen Dank an den Egmont Lyx Verlag bei dessen Vorableseaktion ich das Glück hatte, eines der begehrten Bücher zu ergattern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen