Dieses Blog durchsuchen

Montag, 26. September 2011

Forgotten

von Cat Patrick
ISBN-10: 3547711827

Kurzbeschreibung:
London Lane kann sich an nichts aus der Vergangenheit erinnern. Die Zukunft hingegen kennt sie. Beim Aufwachen an jedem Morgen bleibt ihr nur ein Zettel mit ihren Notizen vom Vortag. An einem kalten Wintertag lernt London den geheimnisvollen Luke kennen. Aber begegnet sie ihm wirklich zum ersten Mal? Er ist ihr so seltsam vertraut und wird ihre große Liebe. Doch warum hat London plötzlich schreckliche Visionen von einer Beerdigung? Wird Luke sterben?

Meine Meinung:
WOW! Forgotten, ein Buchtitel, der auf den Buchinhalt selbst nicht zutreffend ist. Ich musste selbst nach Beenden des Buches noch über das Buch nachdenken und konnte es nicht "vergessen", so hat London Lanes Geschichte mich in ihren Bann gezogen.

Cat Patrick hat einen Roman geschrieben, der einen fesselt und sich flüssig lesen lässt.

London Lanes wichtigste Begleiter sind ihre Notizen und ihr Handy. Damit sie alles notwendige notieren kann und nichts wichtiges vergisst. Denn jede Nacht um 4.33 Uhr stellt etwas in ihrem Gehirn auf Reset und der komplette Vortag ist gelöscht. Nur die Zukunft ist ihr bekannt. Sie weiß was geschehen wird, ob sie will oder nicht. Jeden Tag aufs neue muss sie erst in ihre Zetteln lesen um zu wissen, was am Vortag geschehen ist.
Und dann begegnet ihr Luke. London verliebt sich in ihn, allerdings sieht sie ihn nicht in ihrer Zukunft. Nur eine dunkle Vision von einer Beerdigung erscheint ihr. Hat diese etwas mit Luke zu tun?

Forgotten hat etwas von 50 erste Dates, vermischt mit Geheimnissen der Vergangenheit, welche dem Leser nach und nach eröffnet und gelüftet werden. Deshalb fiel es mir schwer, das Buch aus der Hand zu legen, weil man ständig mit London mithofft und fiebert. Und so musste ich es einfach in einem Rutsch durchlesen.

Die Abwechslung zwischen der Liebesgeschichte und den doch auch traurigen Geheimnissen, welche London umgeben sind schlüssig und realistisch dargestellt und machen das Lesen erst so richtig spannend.

Das Ende ist schlüssig und abgeschlossen. Leider wurde es für meinen Geschmack etwas schnell abgehandelt. Es hätte sicherlich keinen Bruch am Lesevergnügen bereitet, das ganze etwas ausführlicher auszuführen.

Wie ich auf der Autorenseite entnehmen konnte, hat Paramount die Filmrechte im Februar 2011 gekauft. Ich bin gespannt und würde mir die Verfilmung dazu gerne ansehen.

Mein Fazit:
Forgotten ist ein romantisch-düsteres Buch, welches mich regelrecht umgehauen hat. Ich bin begeistert!





5 von 5 Bücherjunkies

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen