Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 24. Dezember 2009

Blutsuche - Annes Reise

von Sinje Blumenstein
ISBN-10: 3839136474

Kurzbeschreibung:
Sich im Urlaub zu verlieben, ist keine Seltenheit. Aber was passiert, wenn diese Liebe die bisherige Welt der Beteiligten ad absurdum führt? So begegnet die 24-jährige zurückgezogene, menschenscheue Anne, als sie zu ihrer Brieffreundin Eunice nach Kalifornien reist, nicht nur einem geheimnisvollen Mann, der ihre erste Liebe wird, sondern erfährt außerdem, dass Vampire keine Hirngespinste sind. Sie flieht vor der Liebe zu dem Vampir zurück in ihr mitteldeutsches Dorf, doch auch dort kann sie sich nicht von Sagen und Mythen befreien und muss erkennen, dass ihre Reise, ihre ureigene dörfliche Realität und die jahrhundertealte Vergangenheit untrennbar miteinander verknüpft sind. Aber ist sie bereit, das Schicksal an der Seite einer Nachtgestalt anzunehmen?
 
Meine Meinung:
Anne´s bislang geführtes Leben ändert sich schlagartig. Nicht nur, dass ihre Großmama sie regelrecht dazu drängt endlich mal ihre langjährige Brieffreundin Eunice in Kalifornien zu besuchen - Nein, kaum in Kalifornien angekommen, plagen sie seltsame Träume.

In diesen Träumen steckt mehr Bedeutung, als Anne jemals vermutet hätte.

Kalifornien ist nicht nur ein Land voller neuer Abenteuer - es bringt Anne die erste große Liebe.
Eine Liebe, welche sie sich so nie erträumt hätte.

Die Autorin schafft es mit ihrem Schreibstil den Leser zu fesseln. Das Buch ist sehr schön aufgebaut und die vorangegangen kursiv gehaltenen Einleitungen der Kapitel werfen Rätsel auf, welche einen das Buch kaum aus der Hand legen lassen. Es tauchen neue erstaunliche Wendungen auf. Und vor allem die Großmama spielt hier keine kleine Rolle.

Man fühlt mit Anne auf jeder Seite mit. Ist in der Geschichte gefangen und erfährt ein bitteres Ende, welches einen auf einen zweiten Teil nicht nur hoffen lässt - er muss einfach folgen!

Mein Fazit:
Ein Buch, welches ich wirklich nur empfehlen kann! :-)

Dienstag, 22. Dezember 2009

Vampire Academy - Schattenträume

von Richelle Mead
ISBN-10: 3802582039

Es ist Frühling an der Vampirakademie, und Rose Hathaway steht kurz davor, ihren Abschluss zu machen. Doch seit sie zum ersten Mal einen Strigoi im Kampf getötet hat, wird Rose von düsteren Gedanken und merkwürdigen Visionen geplagt. Währenddessen zieht neues Unheil herauf: Lissa hat wieder begonnen, mit ihrer Magie zu experimentieren, und ihr einstiger Widersacher Victor Dashkov ist möglicherweise auf freiem Fuß. Rose und Dimitri kommen sich wieder näher, die verbotene Leidenschaft zwischen beiden flammt unvermindert auf. Bis eine tödliche Bedrohung Rose vor die wohl schwerste Wahl ihres Lebens stellt.

Auch zum 3. Band von Vampire Academy kann ich einfach nur WOW! sagen.
Die Autorin hat es weiterhin geschafft mich in ihren Bann zu ziehen und ich konnte das Buch nicht wirklich aus der Hand legen.

Erneut lernen wir die Welt der Vampire Academy und von Rose ein Stückchen besser kennen. Nach dem tragischen Ende im 2. Teil muss das Leben der Schüler weiter gehen - und das ziemlich spektakulär. Es ist noch ein halbes Jahr bis zum Abschluss der Schule. Die Dhampire müssen sich nun als Wächter der Moroi beweisen und jeder Wächter wird einem Moroi zugeteilt.

Doch nun stimmt etwas mit Rose nicht - sie sieht Gespenster und denkt sie wird nun allmählich verrückt, deshalb vertraut sie sich erstmal niemandem an - was natürlich schwere Folgen mit sich zieht.

Auch die Liebesgeschichte um Rose und Dimitri geht weiter. Ebenso wird die Beziehung von Lisa und Christian erörtert. Der für mich sehr interessante Charakter von Adrian ist ebenfalls mit von der Partie - ich denke mit ihm könnte es ebenfalls noch sehr spannend werden.

Richelle Mead, hat ein sehr gewagtes Ende verfasst, welches mich zu Tränen rührte. Ich bin sehr gespannt auf den 4. Teil, welcher voraussichtlich im März nächsten Jahres erscheinen wird. Allerdings gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass der Erscheinungstermin evtl. noch vorverlegt wird.

Vampire Academy - Blaues Blut

von Richelle Mead
ISBN-10: 3802582020

Rose Hathaways Liebesleben steht völlig Kopf. Während ihr bester Freund Mason hoffnungslos in sie verliebt ist, wirft ihr hinreißend gut aussehender Nachhilfelehrer Dimitri offenbar ein Auge auf eine andere Frau. Da versetzt ein Großangriff der Strigoi die Akademie der Vampire in höchste Alarmbereitschaft, und es wimmelt an der Schule nur so von Wächtern, darunter auch die legendäre Janine Hathaway ... Roses Mutter! Um dem Gefühlchaos die Krone aufzusetzen, muss sich Rose mit Christian, dem Ex-Freund ihrer Freundin Lissa, verbünden, um die Akademie vor drohendem Unheil zu bewahren

Wer vom ersten Teil bereits fasziniert war, wird den 2. Teil ebenfalls lieben.
Richelle Mead hat es geschafft, diese Bücherreihe mit jedem Band besser werden zu lassen.

Im 2. Teil von Vampire Academy lernen wir Rose ein Stückchen besser kennen - sie ist vollkommen im Zwiespalt bezüglicher ihrer Liebe zu Dimitri. Sie weiß, dass dies eine unmögliche Liebe ist und dennoch hofft sie.
Dann jedoch bekommt Dimitri ein unschlagbares Angebot - welches Rose so ziemlich aus der Bahn wirft.
Sie versucht, ihre Gefühle für Mason - ebenfalls ein Novitze - zu erweitern und hofft, durch ihn über Dimitri hinweg zu kommen.
Doch nicht nur Mason ist Rose´s Charme verfallen. Man lernt einen neuen und sehr interessanten Charakter kennen, nämlich den von Adrian, welcher von Rose nicht abgeneigt ist. Der erste Moroi, welcher sich für sie interessiert.

Rose stürzt von einem Chaos ins andere und muss lernen sich zu beweisen - denn sogar die Königin ist in gewisser weise gegen sie

Und dann folgt ein Angriff der Strigoi. Eine Dummheit von Rose und weiteren Novitzen was schlussendlich zu einem sehr spannenden Show-Down führt.
Ein wirklich spannendes Buch, welches ich kaum aus der Hand legen konnte! Es ist nur zu empfehlen.

Dienstag, 15. Dezember 2009

Vampire Academy - Blutsschwestern

von Richelle Mead
ISBN-10: 3802582012

Die Vampire Academy ist eine Schule für junge Vampire und ihre Beschützer. Auch die siebzehnjährige Rose halb Mensch, halb Vampir wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Seit Lissas Eltern bei einem Autounfall den Tod fanden, besteht zwischen Rose und Lissa eine besondere Verbindung. Kurz darauf kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der gut aussehende Wächter Dimitri, der ihr Nachhilfestunden geben soll ...

Das Buch ist leicht geschrieben und lässt sich schön und spannend lesen.

Man erlebt die Geschichte durch Rose, welche durch ein besonderes Band mit Lissa verbunden ist.
Durch dieses Band ist es Rose möglich, zu sehen und zu hören was Lissa gerade erlebt und als Leser ist dies natürlich sehr von Vorteil.

Langam erfährt man, was für ein Geheimnis Rose und Lissa haben und weshalb dieses Band zwischen den Beiden besteht. Die Dinge nehmen ihren Lauf und eine mehr als überraschende Wendung folgt.

Dimitri nimmt eine große Rolle in dieser Beziehung ein und ist ein Vampir, welcher einem sofort sympathisch ist.

Ich freue mich bereits auf den 2. Teil "Blaues Blut" welchen ich sofort lesen werde ;-)

Ich muss unbedingt wissen wie es weiter geht.

Freitag, 11. Dezember 2009

Mittwinternacht

von Phil Rickmann
ISBN: 9783499249068

Klappentext:
Und dann war der Teufel los. Als Merrily Watkins vom Bischof zur Beraterin für spirituelle Grenzfragen ernannt wird, ahnt sie nicht, was da auf sie zukommt. Hinter dem modern klingenden Titel verbirgt sich ein düsteres Amt: Exorzist.
Schon bald droht Unheil: In Merrilys Kirche wird eingebrochen. Eine Leiche treibt im Fluss. Satanisten schänden die KAthedrale von Hereford. Haben die neuen Freunde ihrer Tochter etwas damit zu tun? Dann erfährt Merrily von einer Verschwörung, die die Kirche von England in ihrere Existenz bedroht. Und sie fragt sich, welche Rolle dabei ihr eigener Bischof spielt.

Meine Meinung:
Das Buch beginnt damit, dass wir Merrily auf dem Seminar zur "Beratung für spirituelle Grenzfragen" kennen lernen. Hier lernt sie alles, was sie über "Exorzismus" wissen muss, um ihr Amt als Beraterin gewissenhaft wahrnehmen zu können.

Nachdem sie während dem Seminar von Kursleiter Huw, zu einem Spaziergang auffordert wird, legt dieser ihr nahe, sich noch einmal gründlich zu überlegen, ob sie diese Stelle wirklich annehmen möchte.
Gerade als Frau ist schon allein das Amt der Pfarrerin nicht einfach - vermutlich wird sie auf Satanisten nicht lange warten müssen. Merrily kommt ins grübeln - ist sie der Aufgabe wirklich gewachsen? Wieso wurde ausgerechnet sie für dieses Amt bestimmt?

Auch ihre Tochter Jane, sechzehn Jahre jung, ist vom Bischof, dem Amt ansich -und der Kirche selbst- nicht angetan. Bei einer hitzigen Diskussion mit Jane, kommt der Bischof in das gleiche Cafe und spricht Merrily Mut zu. Er ist der felsenfesten Überzeugung, dass dies genau das Richtige für Merrily sei - immernoch von Zweifeln geplagt, stimmt sie der Stelle jedoch zu.

Nachdem Merrily zu einem mehr als merkwürdigen Exorzismus-Fall gerufen wird, welcher ihr nicht mehr aus dem Kopf geht und sie bis nach Hause verfolgt, schwanken ihre Gedanken erneut - wieder wird sie von Zweifeln geplagt und als ob der fehlgeschlagene Exorzismus nicht schon schlimm genug wäre, findet man eine tot Krähe in der Kirche.

Sie erhält einen annonymen Brief, in welchem ihr mitgeteilt wird, dass Jane sich mit geistig Unreinen eingelassen hat und sich auf Esoterik- Messen herumtreibt.

Was geschieht hier nur? Kann man wirklich jedem hier vertrauen?

Ansich ist es ein wirklich sehr interessantes Thema um welches es geht. Die Kirche mit einer Pfarrerin, welche sich durchsetzen muss, denn Frauen sind nicht oft und auch nicht von allen gerne gesehen, und dann ist diese auch noch Exorzistin - Ich muss jedoch gestehen, dass mich die Leseprobe etwas mehr erhoffen hat lassen.

Ich fand einige Passagen sehr langatmig und manchmal kam ich wirklich durcheinander, von wem denn nun die Rede war. Einzig die letzten 100 Seiten, welche dann zur Auflösung des Falles beigetragen hatten, waren wirklich spannend und haben mich so richtig in ihren Bann gezogen.





Mein Fazit:
Für zwischendurch ist das Buch sicher nicht schlecht - ich hatte mir jedoch von der Leseprobe wesentlich mehr erhofft.


Vielen Dank an Vorablesen.de und den rororo-Verlag für das Rezensionsexemplar!